WIRKUNG VON THYREOGYM

Kein Mensch ist wie der andere und jeder Körper ist von seinen alltäglichen Gewohnheiten geprägt. Manche Menschen bleiben schlank, andere neigen dazu, zuzunehmen.

Trotz vieler Unterschiede haben sie alle eines gemeinsam: Jeder Körper und seine Funktionen sind gleich. Die Schilddrüse ist für jeden das zentrale Organ zur Steuerung des körpereigenen Hormonhaushaltes und für den Hormonstoffwechsel. Die wenigsten Menschen haben einen ausgeglichenen Stoffwechsel, manche neigen zu Unter- und andere zu Überfunktionen. Aufgrund ihrer regulierenden Funktion ist die Schilddrüse daher für jeden sehr wichtig.

Die von der Schilddrüse produzierten Hormone T3 und T4 haben direkten Einfluss auf den Zuckerstoffwechsel, die Muskulatur, das Herz-Kreislauf-System, das Gehirn, die Sexualfunktionen, den Fettstoffwechsel, Haut und Haare, den Knochenstoffwechsel und die Durchblutung.

Wird die Schilddrüse durch die Anwendung von Thyreogym stimuliert und mehr Schilddrüsenhormone ausgeschüttet, können Sportler eine Vielzahl von sehr positiven Effekten erfahren:
a) reduziertes Verletzungsrisiko (funktionelle und strukturelle Muskelverletzungen)
b) minimierte Erschöpfungszustände (weniger Anfälligkeit) Infektion)
c) Verringerung von Müdigkeit (Leistungsverlust)
d) Beschleunigung der Regeneration (Erholung und Heilung)
e) Erhöhung der Leistungs- und Leistungsreserven (Spitzenleistung und Leistungsverfügbarkeit)

 

Auch für Menschen, die ihren Körper nicht wie Sportler an ihre körperlichen Grenzen bringen, hat die Anwendung von Thyreogym eine Reihe sehr positiver Wirkungen:
a) Regulierung des Herz-Kreislauf-Systems (Müdigkeit und Erschöpfung, Nervosität und Schlafstörungen)
b) Stimulation des Fettstoffwechsels (Gewichtsregulierung)
c) Stimulation der Sexualfunktionen (verbesserte Libido und Menstruationszyklus)
d) Regulierung des Gehirns (mehr Gleichgewicht und geistige Leistungsfähigkeit)